. .
Sie sind hier:  seminare ... ›› mit ver.di 

Meldungen

Möglichkeit sich online anzumelden
Es gibt hier auf der ver.di Seite die Möglichkeit, sich bei einigen Seminaren direkt anzumelden. Bei anderen Seminaren wird jeweils der Träger genannt. [...]

Seminarangebote:

26.07.2021
bis
30.07.2021

JAV I: Einführung in die Arbeit der JAV
Seminar-Nummer: HVHS 20213000
Achtung: Das Seminar läuft bereits
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
• Einführung in das Interessenvertretungsgesetz
• Ansprüche an Ausbildung, Arbeit und die betriebliche Interessenvertretung
• Wie lese ich Gesetze?
• Wie zitiere ich Paragrafen?
• Rechte und Pflichten der JAV
• Mitbestimmung
• JAV- Sitzung, Protokollführung und Beschlussfassung
• Sprechstunden der JAV
• Teilnahme an Betriebs- bzw. Personalratssitzungen
• Teilnahme an Einstellungsgesprächen
• Freistellung für die JAV-Arbeit und Seminare
• JAV-Geschäftsordnung

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

26.07.2021
bis
30.07.2021

JAV IV: Beraten und (Re-) Agieren
Seminar-Nummer: HVHS 20213001
Achtung: Das Seminar läuft bereits
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Ziel des Seminars:
Für alle JAVen, die bei konkreten Fällen nicht einfach wegsehen, sondern spontan Handlungsfähig sein wollen oder sich mit heiklen Themen befassen müssen. Das Aufgabenfeld der JAV ist groß. Um allen betrieblichen Realitäten und Vorgängen Rechnung tragen zu können, ist umfangreiches Wissen notwendig. In diesem Grundlagenseminar wollen wir deshalb praxisnah den Umgang mit diesen speziellen Themen aus dem Feld der „allgemeinen (Pflicht-)Aufgaben der JAV“ erarbeiten und proben. Zugleich eignen sich alle Themenfelder – im Sinne einer Prävention – dazu, mittels (betrieblicher) Öffentlichkeitsarbeit transportiert zu werden. Das wollen wir üben.

Inhalt:
• Umgang mit Themen wie Sucht, Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Mobbing
• Arbeitsorganisation und Zeitmanagement im Gremium
• Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
• Abmahnungen, Kündigungen, Aufhebungsverträge
• Transfer des bisherigen Wissensstandes in Praxisübungen
• Öffentlichkeitsarbeit, Werbung der JAV
• Übergang von der JAV zum Personal-/ Betriebsrat

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

23.08.2021
bis
27.08.2021

JAV I: Einführung in die Arbeit der JAV
Seminar-Nummer: HVHS 20213400
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
• Einführung in das Interessenvertretungsgesetz
• Ansprüche an Ausbildung, Arbeit und die betriebliche Interessenvertretung
• Wie lese ich Gesetze?
• Wie zitiere ich Paragrafen?
• Rechte und Pflichten der JAV
• Mitbestimmung
• JAV- Sitzung, Protokollführung und Beschlussfassung
• Sprechstunden der JAV
• Teilnahme an Betriebs- bzw. Personalratssitzungen
• Teilnahme an Einstellungsgesprächen
• Freistellung für die JAV-Arbeit und Seminare
• JAV-Geschäftsordnung

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

23.08.2021
bis
27.08.2021

JAV III: Organisieren und (Ver-) Handeln
Seminar-Nummer: HVHS 20213401
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
Vor der Teilnahme am JAV III müssen JAV I und II besucht worden sein!

• Widersprüchliche Ansprüche an die betriebliche Interessenvertretung und der kompetente Umgang mit ihnen
• Verhandlungen
• Funktion und Ziele von Betriebs-/ Dienstvereinbarungen
• Konflikttheorie nach Glasl
• Moderation / Rhetorik / Visualisierung
• Kommunikationsauftrag der JAV

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

06.09.2021
bis
10.09.2021

NPersVG 2: Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten
Seminar-Nummer: HVHS 20213601
PR-Seminar
Pädagogische Verantwortung: HVHS Springe

Ziel des Seminars:
In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die jedes Personalratsmitglied benötigt, um die Interessen der Beschäftigten in personellen Angelegenheiten wirksam vertreten zu können. Wenn es z.B. um Einstellungen und Kündigung geht, ist der Personalrat gefragt. Personelle Mitbestimmung bedeutet aber mehr als die Abstimmung über eine Einstellung.

Inhalt:
• Verhalten bei Vorstellungsgesprächen
• Fragerecht des Arbeitgebers
• Was kann der Personalrat aus den Bewerbungsunterlagen erfahren?
• Ausschreibungen
• Umsetzung, Versetzung, Abordnung
• Befristete Arbeitsverträge
• Kündigung und Abmahnung
• Mitbestimmung bei Personalentwicklungspläne
• Initiativrecht, Einigungsstelle, Verfahrensrecht

Hinweis:
Der vorherige Besuch des Seminars „NPersVG Grundlagen 1“ wird empfohlen.

13.09.2021
bis
17.09.2021

NPersVG 4: Organisatorische Angelegenheiten
Seminar-Nummer: HVHS 20213700
PR-Seminar
Pädagogische Verantwortung: HVHS Springe

Ziel des Seminars:
Zunehmend gibt es in den Dienststellen Bestrebungen, Dienststellenteile in andere Rechtsformen umzuwandeln oder Aufgaben an private Anbieter zu vergeben. Kommunen betreiben „interkommunale Zusammenarbeit“ oder schließen Verträge unter der Überschrift PPP (Private Public Partnership).

Inhalt:
• Beteiligungsrechte des Personalrates bei Rechtsformwechsel
• Verfahren der Benehmensherstellung
• § 613a BGB
• Grundlagen der Erstellung von Sozialplänen
• Arbeitnehmerüberlassung und Personalgestellung gem. § 4 TVöD, TV-L
• Schweigepflichten des Personalrates und Verpflichtung zur Öffentlichkeitsarbeit gem. § 9 NPersVG bei offenkundigen organisatorischen Maßnahmen

Hinweis:
Der vorherige Besuch des Seminars „NPersVG Grundlagen 1“ wird empfohlen.

27.09.2021
bis
01.10.2021

JAV II: Ausbildung unter der Lupe!
Seminar-Nummer: HVHS 20213900
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
• Anwendung von ausbildungsrelevanten Gesetzen wie Berufsbildungsgesetz (BBiG), Krankenpflegegesetz, (KrPflG), Pflegeberufegesetz (PflBG), Altenpflegegesetz (AltPflG), Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) und Mutterschutzgesetz (MuSchG)
• Erwartungen an die Jugend- und Auszubildendenvertretung
• Ansprüche an Ausbildung und Arbeit und die betriebliche Interessenvertretung
• Grundlagen und Anwendung von Tarifverträgen und ausbildungsrelevanten Gesetzen (BBiG, KrPflG, JArbSchG, MuSchG...)
• Grundlagen des Interessenvertretungsgesetzes (BetrVG, N/BPersVG)
• Fallbeispiele zur Erarbeitung von Lösungsstrategien unter Anwendung der ausbildungsrelevanten Gesetze
• Bedeutung und Bedingungen von Ausbildungsplänen, Ausbildungsordnungen, Ausbildungsrahmenplänen

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

27.09.2021
bis
01.10.2021

NPersVG 2: Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten
Seminar-Nummer: HVHS 20213901
PR-Seminar
Pädagogische Verantwortung: HVHS Springe

Ziel des Seminars:
In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die jedes Personalratsmitglied benötigt, um die Interessen der Beschäftigten in personellen Angelegenheiten wirksam vertreten zu können. Wenn es z.B. um Einstellungen und Kündigung geht, ist der Personalrat gefragt. Personelle Mitbestimmung bedeutet aber mehr als die Abstimmung über eine Einstellung.

Inhalt:
• Verhalten bei Vorstellungsgesprächen
• Fragerecht des Arbeitgebers
• Was kann der Personalrat aus den Bewerbungsunterlagen erfahren?
• Ausschreibungen
• Umsetzung, Versetzung, Abordnung
• Befristete Arbeitsverträge
• Kündigung und Abmahnung
• Mitbestimmung bei Personalentwicklungspläne
• Initiativrecht, Einigungsstelle, Verfahrensrecht

Hinweis:
Der vorherige Besuch des Seminars „NPersVG Grundlagen 1“ wird empfohlen.

11.10.2021
bis
15.10.2021

NPersVG 1: Rechte, Pflichten und Aufgaben des Personalrats
Seminar-Nummer: HVHS 20214100
PR-Seminar
Pädagogische Verantwortung: HVHS Springe

Ziel des Seminars:
Das Niedersächsische Personalvertretungsgesetz bietet den Personalräten eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb der Dienststelle. Eine Reihe von Mitbestimmungsrechten soll die demokratische Teilhabe am Dienstgeschehen sichern. Dieses Seminar gibt einen Überblick über das NPersVG und die darin verankerten Mitbestimmungsrechte, die jedes Personalratsmitglied kennen muss.

Inhalt:
• Allgemeine Aufgaben des Personalrates
• Geschäftsführung des Personalrates
• Die Grundlagen des Personalvertretungsgesetzes unter dem Aspekt der betrieblichen Praxis
• Allzuständigkeit des Personalrates gem. § 64 NPersVG
• Kurzüberblick über Mitbestimmungstatbestände
• Verfahren der Benehmensherstellung

18.10.2021
bis
22.10.2021

JAV I: Einführung in die Arbeit der JAV
Seminar-Nummer: HVHS 20214202
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
• Einführung in das Interessenvertretungsgesetz
• Ansprüche an Ausbildung, Arbeit und die betriebliche Interessenvertretung
• Wie lese ich Gesetze?
• Wie zitiere ich Paragrafen?
• Rechte und Pflichten der JAV
• Mitbestimmung
• JAV- Sitzung, Protokollführung und Beschlussfassung
• Sprechstunden der JAV
• Teilnahme an Betriebs- bzw. Personalratssitzungen
• Teilnahme an Einstellungsgesprächen
• Freistellung für die JAV-Arbeit und Seminare
• JAV-Geschäftsordnung

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

18.10.2021
bis
22.10.2021

JAV II: Ausbildung unter der Lupe!
Seminar-Nummer: HVHS 20214203
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
• Anwendung von ausbildungsrelevanten Gesetzen wie Berufsbildungsgesetz (BBiG), Krankenpflegegesetz, (KrPflG), Pflegeberufegesetz (PflBG), Altenpflegegesetz (AltPflG), Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) und Mutterschutzgesetz (MuSchG)
• Erwartungen an die Jugend- und Auszubildendenvertretung
• Ansprüche an Ausbildung und Arbeit und die betriebliche Interessenvertretung
• Grundlagen und Anwendung von Tarifverträgen und ausbildungsrelevanten Gesetzen (BBiG, KrPflG, JArbSchG, MuSchG...)
• Grundlagen des Interessenvertretungsgesetzes (BetrVG, N/BPersVG)
• Fallbeispiele zur Erarbeitung von Lösungsstrategien unter Anwendung der ausbildungsrelevanten Gesetze
• Bedeutung und Bedingungen von Ausbildungsplänen, Ausbildungsordnungen, Ausbildungsrahmenplänen

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

01.11.2021
bis
05.11.2021

NPersVG 3: Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
Seminar-Nummer: HVHS 20214400
PR-Seminar
Pädagogische Verantwortung: HVHS Springe

Ziel des Seminars:
Soziale Mitbestimmungsrechte unterscheiden sich wesentlich von denen der personellen Mitbestimmung. Es geht hier um den Abschluss von Regelungen kollektivrechtlicher Art. Dieses bedeutet ein zielorientiertes, systematisches Vorgehen des Personalrats. In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die nötig sind, um auf Probleme in der Dienststelle reagieren zu können.

Inhalt:
• Informationsrecht und –beschaffung
• Möglichkeiten zur Findung von Schwerpunktthemen
• Unterschiede der Mitbestimmung gemäß § 66 und § 67 NPersVG
• Initiativrecht des Personalrats
• Ausübung und Durchsetzung der Mitbestimmung
• Abschluss von Dienstvereinbarungen
• Entlohnungsgrundsätze
• Arbeitszeit und Überstunden

Hinweis:
Der vorherige Besuch des Seminars „NPersVG Grundlagen 1“ wird empfohlen.

08.11.2021
bis
12.11.2021

JAV II: Ausbildung unter der Lupe!
Seminar-Nummer: HVHS 20214500
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
• Anwendung von ausbildungsrelevanten Gesetzen wie Berufsbildungsgesetz (BBiG), Krankenpflegegesetz, (KrPflG), Pflegeberufegesetz (PflBG), Altenpflegegesetz (AltPflG), Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) und Mutterschutzgesetz (MuSchG)
• Erwartungen an die Jugend- und Auszubildendenvertretung
• Ansprüche an Ausbildung und Arbeit und die betriebliche Interessenvertretung
• Grundlagen und Anwendung von Tarifverträgen und ausbildungsrelevanten Gesetzen (BBiG, KrPflG, JArbSchG, MuSchG...)
• Grundlagen des Interessenvertretungsgesetzes (BetrVG, N/BPersVG)
• Fallbeispiele zur Erarbeitung von Lösungsstrategien unter Anwendung der ausbildungsrelevanten Gesetze
• Bedeutung und Bedingungen von Ausbildungsplänen, Ausbildungsordnungen, Ausbildungsrahmenplänen

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen

08.11.2021
bis
12.11.2021

Mitbestimmungsrecht und Handlungsmöglichkeiten von Betriebs- und Personalräten bei Arbeitszeitfragen
Seminar-Nummer: HVHS 20214501
BR-Seminar
Pädagogische Verantwortung: HVHS Springe

Ziel des Seminars:
Die Beschränkung des Arbeitstages, die verbindliche Festlegung einer Höchstarbeitszeit war eine der ersten und wichtigsten Forderungen der Arbeiter*innenbewegung. Heute steckt das Arbeitszeitgesetz im Zusammenspiel mit Tarifverträgen und Betriebs- oder Dienstvereinbarungen den rechtlichen Rahmen für Arbeitszeitfragen ab.

Bei vielen Fragen zum Thema Arbeitszeit haben Interessenvertretungen starke Mitbestimmungsrechte. Oft fällt es Betriebs- und Personalräten jedoch schwer ihre Rechte in der Praxis umzusetzen. Auch weil Beschäftigte die Einhaltung von Arbeitszeitnormen teilweise als Einschränkung empfinden.

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen, wie Sie durch Beteiligung der Arbeitnehmer* innen als Betriebs- und Personalrat gute Lösungen zum Thema Arbeitszeit finden können. Zudem werden die wichtigsten Eckpunkte für Betriebs- und Dienstvereinbarungen zum Thema Arbeitszeit erläutert.

Inhalt:
• Mitbestimmungsrecht von Betriebs-und Personalräten beim Thema Arbeitszeit
• Umsetzungsproblematik: Welchen Schwierigkeiten begegnen Interessenvertretungen bei der Umsetzung ihrer Mitbestimmungsrechte
• Praktisches Vorgehen der Interessenvertretung bei Arbeitszeitfragen
• Die wichtigsten Punkte bei Betriebs-oder Dienstvereinbarungen zum Thema Arbeitszeit

22.11.2021
bis
26.11.2021

NPersVG 4: Organisatorische Angelegenheiten
Seminar-Nummer: HVHS 20214700
PR-Seminar
Pädagogische Verantwortung: HVHS Springe

Ziel des Seminars:
Zunehmend gibt es in den Dienststellen Bestrebungen, Dienststellenteile in andere Rechtsformen umzuwandeln oder Aufgaben an private Anbieter zu vergeben. Kommunen betreiben „interkommunale Zusammenarbeit“ oder schließen Verträge unter der Überschrift PPP (Private Public Partnership).

Inhalt:
• Beteiligungsrechte des Personalrates bei Rechtsformwechsel
• Verfahren der Benehmensherstellung
• § 613a BGB
• Grundlagen der Erstellung von Sozialplänen
• Arbeitnehmerüberlassung und Personalgestellung gem. § 4 TVöD, TV-L
• Schweigepflichten des Personalrates und Verpflichtung zur Öffentlichkeitsarbeit gem. § 9 NPersVG bei offenkundigen organisatorischen Maßnahmen

Hinweis:
Der vorherige Besuch des Seminars „NPersVG Grundlagen 1“ wird empfohlen.

13.12.2021
bis
17.12.2021

JAV II: Ausbildung unter der Lupe!
Seminar-Nummer: HVHS 20215000
JAV-Seminar
Pädagogische Verantwortung: Bildungswerk ver.di

Inhalt:
• Anwendung von ausbildungsrelevanten Gesetzen wie Berufsbildungsgesetz (BBiG), Krankenpflegegesetz, (KrPflG), Pflegeberufegesetz (PflBG), Altenpflegegesetz (AltPflG), Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) und Mutterschutzgesetz (MuSchG)
• Erwartungen an die Jugend- und Auszubildendenvertretung
• Ansprüche an Ausbildung und Arbeit und die betriebliche Interessenvertretung
• Grundlagen und Anwendung von Tarifverträgen und ausbildungsrelevanten Gesetzen (BBiG, KrPflG, JArbSchG, MuSchG...)
• Grundlagen des Interessenvertretungsgesetzes (BetrVG, N/BPersVG)
• Fallbeispiele zur Erarbeitung von Lösungsstrategien unter Anwendung der ausbildungsrelevanten Gesetze
• Bedeutung und Bedingungen von Ausbildungsplänen, Ausbildungsordnungen, Ausbildungsrahmenplänen

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.betriebs-rat.de/jugendvertretungen/grundlagen-fuer-jugendvertretungen